So, es ist mal wieder soweit

Ich hab mich gestern doch mitschleifen lassen, zur Touri-Nummer am Brandenburger Tor, aber am Potsdamer Platz hab ich die Hacken in den Asphalt gerammt, da hinten waren mir einfach zu viele Sozialsituationen. Stellt sich raus, am Potsdamer Platz sind all die coolen Säue und es war richtig fetzig. Neben den Hochhäusern war eine lockere Atmosphäre und man konnte noch frei überall hinlaufen und man hatte genug Platz um einen herum. Wir waren mit dem Fahrrad gekommen, die einzigen die wir unterwegs mit Fahrrad gesehen hatten. Ein Wunder dass wir später ohne Platten durch die Dünen aus Glas nach Hause kamen.

Link zu Kurzvideo am Potsdamer Platz, Neujahr 2014

Nachdem wir den Kampf mit dem Korken dank Schraubenzieher im Fahrradreparaturset gewonnen hatten sind wir noch etwas ziellos und mit Alkoholgift im Blut umher geirrt. Im Sony-Center kamen wir dann an einem Starbucks vorbei. Ich mag US-Ketten und vor allem Niedriglöhne nicht, aber es gibt dort Sojamilch und somit war der Boykott für einen Tag aufgehoben. Der Kerl hinterm Tresen der uns bediente hat schnell geschaltet und uns ohne Vorerklärung beim Stichwort Sojamilch gewarnt, dass das Schokoladenpulver für die heiße Schokolade Milchpulver aus Kuhmilch enthält. Total nett, ich hab dann ein fettes Trinkgeld hinterlassen und die Sojalatten nach Oben verfrachtet.

Beim Warten kam es noch zu einer sehr unschönen Situation. Ein Aufstocker von der Mickey-Maus-Polizei (Neudeutsch: Security) verweigerte einem Gast den Zutritt weil der eine Flasche Sekt in der Hand hatte. Der murmelte dann unfein ein Fuck-You beim rausgehen und der Mickey-Maus-Polizist boxte ihm dann in den Rücken. Liebe Aufstocker aller Mickey-Maus-Polizeien, bitte nehmt doch eure Testosteron-Spritzen nicht kurz vorm Einsatz an Silvester.

Oben war die Situation ähnlich surreal, fast alle starrten in ihre Smartphones. Fast so, als handelt es sich um ein Sauerstoffgerät für Lungenkranke. Wer redete, tat das gedämpft und andächtig. Ich bekam meinen ersten Lachfläsch. Neben uns saß eine Gruppe französische Hipster, die eh traumatisiert waren weil sie feststellen mussten dass andere Länder nicht nur wirklich existierten sondern man dort tatsächlich kein Französisch sprach. Und dann noch eine Gackermaschine nebendran, die von drei Gläsern Sekt ausrastet wie andere nach einem 10-Liter-Bong.

Wir entschieden uns zu gehen, die Anderen drängten darauf weil meine Lache nicht gerade dezent und elegant klingt, alle anwesende Ohren hatten unter den Böllern schon genug mitgemacht.

Auf dem Nachhauseweg durch die Potse bekamen wir noch einen Mitläufer, also jemand der neben dem Fahrrad herrannte auf der Straße. Wir versuchten ihn abzuschütteln aber er blieb standhaft. Mein Lachfläsch bekam atomare Ausmaße. Bei der Pallasstraße musste er links abbiegen. Sein Name war glaub ich Lukas oder Luka. Lieber Luka, wenn du zufällig hier mal drüberstolperst. Ich danke dir, das war die blödeste und lustigste Aktion die ich je erlebt habe. Gleichzeitig möchte ich mich hiermit auch bei allen Anwohnern der Potse entschuldigen, die wegen dem Horror meiner Lache bestimmt noch zitternd in der Ecke hocken und lautlos vor sich hinweinen.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen Unterstützern von Veganes Auge, die mithelfen Aufklärung weiter zu tragen und Idioterie und Ignoranz aufzulösen. Vielen Dank für eure teils langjährige Treue, 2013 war ein interessantes Jahr für den Veganismus – wir alle haben die Kehrtwende in der öffentlichen Aufmerksamkeit bemerkt denke ich – und gemeinsam wird es 2014 noch besser.

Bedanken möchte ich mich auch bei meinen Feinden für viele kleine und große Provokationen und Fehden; eine Schwertmeisterin ohne Feinde wäre nur eine Fitnessübung. Dieses Jahr wird sicher noch die eine oder andere Gelegenheit bieten, euch bei zu bringen, wie man mit Niederlagen umgeht:-)

.

Eure Ava

Nachtrag: Werde Youtube für meine eigenen Videos vorerst nicht mehr nutzen, da das dort verwendete Komprimierungsverfahren die Qualität beeinträchtigt.

Schlagwörter: , , ,

Kommentar anbieten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s